Justiz Test Tipps, Infos, Justiz Auswahlverfahren bestehen, Justiz Einstellungstest üben, Karriere JVA, Logikaufgaben, Diktat

Vorbereitungsseminar 

Justiz  Auswahlverfahren

So meisterst Du den JVA Einstellungstest und Deiner Bewerbung bzw. Ausbildung steht nicht mehr im Weg! 
Hier findest Du Erfahrungsberichte zum Eignungsverfahren. Profitiere von den Erfahrungen anderer Bewerber!

Erfahrungsberichte

(einige Auszüge)

Hallo, 

 

heute habe ich mein Einstellungstest bei der JVA in Münster bestanden und wollte gerne meine Erfahrung weiter geben. 

Eins vorweg, Ihre Tipps haben sehr gut geholfen, dafür besten Dank! 

 

Am Ersten Tag kam das Schriftliche verfahren mit einem Diktat und Aufsatz. beim Aufsatz gab es Drei Themen zur Auswahl: Umweltschutz,  2. Führerscheinentzug. 3. Thema: Datensicherheit.

Anschließend kam der Leistungstest mit 90 Min und am Ende der Sporttest. 

 

Am zweiten Tag kam das Gruppengespräch dran. Hier waren wir mit 9 Bewerbern in einem Raum und sollten über das Thema Drogen diskutieren. Anschließend unsere Meinung dem Gremium äußern. 

 

Zu guter Letzt kam das Thema Einzelgespräch 

Hier kam die Frage auf, was man mit Flüchtigen macht, die aus dem Gefängnis ausgebroch sind. Ich habe nach meiner Meinung geantwortet und diese dann im Anschluss auch ausführlich begründet. Darauf begegnete mir der JVA Leiter mit der Frage, wie es denn wäre, wenn der Flüchtige fliehen würde, wo überhaupt kein Mensch ist. hier möchten die gerne hören, das du nicht zurück schreckst, vor der Waffe Gebrauch zu machen. Hier habe ich zusätzlich die Begründung gegeben, das es Rechtens sein sollte und vor der Waffe nur gebrauch mache, wenn ich eine Gefahr sehe (mir oder anderen gegenüber). 

Ansonsten verlief das Gespräch so wie man es sich vorgestellt hat.  

 

nochmals vielen Dank für das Coaching, 

sollten sie noch gerne was wissen wollen, fragen Sie gerne nach. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Basti


########


Hallo,

ich wollte mich nach meinem Auswahlverfahren bei der JVA Köln mal bei euch zurückmelden wie es gelaufen ist.

 

Das Auswahlverfahren bestand am 1. testtag vorwiegend aus Logikaufgaben, Mathe- und Figurenaufgaben. Dazu gab es noch ein Diktat.

 

Zur vorbereitung habe ich das Buch genommen, was ihr mir im Vorfeld empfholen hattet (von Hesse). J Ich habe insgesamt 3 Wochen vorher mit dem Lernen für den schriftlichen Justiz Test begonnen. Das haut auf jeden Fall ausgereicht. Habe in diesem Einstellungstest auch insgesamt super Punkte bekommen.

 

Dann kam das VAuswahlgespräch mit dem Psychologen der JVA. Aufgrund der guten Vorbereitung habe ich hier durch meine sympathische Art und offene Art überzeugen können. Das Training hat mir wirklich dabei geholfen. Weiß nicht, ob ich sonst so gelassen geblieben wäre.

 

Was ich im coaching aber am besten fand, war das Üben der Gruppendiskussion. Das hätte ich ohne eure Hilfe nicht geschafft und wäre echt bei den anderen Bewerbern untergegangen. Vor allem vor der Prüfungskommission hatte ich ja Angst. Da konnte ich mich aber auch ganz gut präsentieren. Am Ende meinten die zu mir, dass ich für mein Alter sehr selbstbewusst gewirkt hätte. Und dass ich zur Ausbildung als Justizvollzugsbeamter bald zugelassen werde.

 

An dieser Stelle noch mal vielen Dank für eure Hilfe.

 

Christian


########


Hey,

 

ich wurde kurz bevor ich dir die E-Mail geschrieben habe, von der JVA angerufen und die haben mir gesagt, dass die durch einen glücklichen Zufall mehr Plätze zur Verfügung haben. Ich war dann Dienstag mit noch vier anderen Bewerbern zum Einstellungstest für Justizvollzugsbeamte eingeladen. 

Das fing an mit einem Logik-Teil:

-Analogien

-Zahlenreihen

-Faltvorlagen

 

Man bekommt ein Aufgabenheft und einen Antwortzettel auf dem man die Lösungen jeweils ankreuzt (multiple choice).

 

Danach kam ein Rechtschreibtest.

Wir haben ein Lückendiktat bekommen. Uns wurden die Wörter, die in die Lücken gehören, gesagt und wir mussten die einfach nur aufschreiben. Da wurde viel auf ss und ß geachtet.

Danach bekamen wir einen ziemlich langen Text, wo viele Wörter falsch geschrieben waren. Wir sollten den kompletten Text abschreiben und gleichzeitig berichtigen. 

 

Darauf folgte dann ein Allgemeinwissenstest.

Da wurden Fragen aus der Politik gestellt. Wer die Minister bestimmt oder wer den Bundeskanzler wählt. Oder was der Begriff NATO bedeutet oder OPEC. Bundesländer und ihre Hauptstädte sollte man übrigens auch können. Und es wurden Fragen zu Gemälden und deren Künstlern gestellt. Wo zum Beispiel das Gemälde 'das jüngste Gericht' von Michelangelo zu sehen ist. Oder wer die Mona Lisa gemalt hat. 

Aber auch Fragen zu dem Beruf. Da sollte man sich vorher auf jeden Fall informieren. 

 

Ich habe mit dem Buch und den Heften von Hesse gelernt und auch im Internet ganz viele Allgemeinwissenstest gemacht und hab mir die wichtigstens Fragen rausgeschrieben und immer wieder gelernt. 

Also wenn man ernsthaft lernt ist der Test definitiv zu schaffen.

 

Den Allgemeinwissenstest haben zwei nicht bestanden. 

So ging es für uns restlichen drei zum Rollenspiel. Das war der schwierigste Teil im Justiz Auswahlverfahren.

 

Man war Leiterin eines Kaufhauses und hatte eine langjährige Mitarbeiterin, die auf ein mal die Arbeit schluren lässt. Man ruft diese Mitarbeiterin dann zu sich ins Büro und muss der Sache auf den Grund gehen. Sie erzählt dann, dass sie gemobbt wird. Ich bin froh, das Coaching besucht zu haben. Konnte einiges davon anwenden, so dass ich nicht mehr so nervös war.

 

 

Liebe Grüße 

Melanie

Justiztest bestehen, JVA-Ausbildung, Bewerbung JVA, Justiz NRW Test, Eignungstest JVA, Auswahltest JVA, Sporttest Justiz, AC,

Coaching für Justiz Einstellungstest

Du möchtest Dich auch bestmöglich auf das JVA Auswahlverfahren vorbereiten? 
Wir helfen Dir dabei, die Prüfung bei der Justiz bestmöglich zu meistern und eine Ausbildung als Justizangestellter zu beginnen!
Steigere Deine Erfolgschancen und bereite Dich zielgerichtet vor.